St. Martin in Menzelen-Ost

Am 11. November findet in Menzelen-Ost traditionsgemäß der St. Martinszug statt. Wie jedes Jahr haben wir in unseren Klassen eine Martinslaterne gebastelt und Martinslieder gesungen. Unsere Schulfenster waren mit Transparenten geschmückt und wir haben einen Lichtertanz geübt.

Wir haben uns um 17.30 Uhr auf unserem Schulhof versammelt und klassenweise aufgestellt. Eine große Laterne führt jeweils die Klassen an.

Fotos: Angela Bode

Text: Angela Bode
















Auf dem Marktplatz angekommen erwartet uns ein
großes Martinsfeuer.


Ein Bettler sitzt frierend und in Lumpen gekleidet
auf dem Boden.

St. Martin reitet auf seinem Pferd auf den Bettler zu, der ihn um Hilfe bittet. Martin teilt seinen Mantel in 2 Teile und schenkt dem Bettler einen Teil.

















Zum Abschluss präsentieren die Kinder der Klassen 2a und 2b ihren Lichtertanz. Danach führt der Martinszug weiter zum Kindergarten. Die Kinder freuen sich über die reich gefüllte Martinstüte.