Jeder Freitag ist Projekttag.

Seit 4 Jahren ist jeder Freitag Projekttag. In diesem Schuljahr gibt es 3 Projekte für die 1. und 2. Schuljahre und 3 Projekte für die 3. und 4. Schuljahre. Die Projekte sind klassen- und jahrgangsübergreifend organisiert, d.h. aus 4 Klassen gibt es 3 Lerngruppen. Folgende Projekte werden angeboten:


Das Projekt „Kunst“ gibt den Kindern die Möglichkeit, unterschiedliche Gestaltungstechniken kennen zu lernen und zu erproben.






Im Projekt „Sicher im Straßenverkehr“ lernen die Kinder die wichtigsten Regeln, die sie als Fußgänger kennen müssen ...


...dazu gehören auch die Verkehrsschilder.


In einer Projektmappe wird alles dokumentiert.


Im Projekt „Geometrie und Umgang mit Zeichengeräten“ lernen die Kinder geometrische Grundformen kennen, ...


... zeichnen diese ...


... und machen Erfahrungen mit dem Spiegeln.


Im Projekt „Gedichte“ lernen die Kinder Techniken der Gestaltung bekannter Gedichte kennen.


Es werden aber auch eigene Gedichte produziert.


Hier wird ein Gedicht durch Übermalen verfremdet.


Das Projekt „Ritter und Burgen“ entführt die Kinder in die Welt des Mittelalters.


Sie lernen die Bedeutung der Wappen kennen...



Beim Projekt „Ringen und Kämpfen“ steht der spielerische, regelgeleitete Aspekt der körperlichen Auseinandersetzung im Vordergrund. Die wichtigste Regel dabei ist das verantwortungsbewusste Handeln gegenüber der Gegnerin oder dem Gegner.



Beim Kräftemessen behalten die Kinder dennoch stets das rücksichtsvolle Miteinander und die körperliche Unversehrtheit des Partners im Blick. Hier lernen die Kinder einen Wert kennen, der weit über den Sportunterricht hinaus Bedeutung hat, nämlich auch in Kampfsituationen die Gegnerin bzw. den Gegner als Partnerin bzw. Partner zu achten.


So können der unmittelbare Körperkontakt und das Sich-Anfassen zu wichtigen Erfahrungen des Miteinanders im Gegeneinander werden. Am Ende bedanken sich die Kinder für einen fairen Kampf.