Die Vorschulkinder besuchen unsere Schule

Wie jedes Jahr, so besuchten die Vorschulkinder aus Menzelen-Ost und aus Menzelen West unsere Schule. Frau Koster, ihre zukünftige Klassenlehrerin, begrüßte sie auf dem Schulhof. Danach durften alle Kinder mit Pinsel und Acrylfarben eine bunte Blume malen und, nachdem sie getrocknet war, ausschneiden. Diese Blumen wurden zu einer Collage zusammengeklebt und in unserer Schule aufgehängt. Somit waren die zukünftigen Erstklässler schon vor ihrer Einschulung in der Schule präsent, wenn auch nur in Form ihrer Blume.

Nun konnten die Kinder gemeinsam mit den Erstklässlern frühstücken. Es war ziemlich eng in der ersten Klasse, aber gemütlich. In der Hofpause wurden schon alle Geräte ausprobiert. Die Kinder aus den anderen Schuljahren kümmerten sich sehr freundlich um unsere Gäste und zeigten ihnen alles, was sie wissen wollten.

Nach der Pause lernten sie ihre zweite zukünftige Lehrerin kennen, Frau Henning. Jedes Kind bekam Samen von Sonnenblumen und durfte sie in einem Topf einsäen. Am ersten Schultag werden diese inzwischen großen Sonnenblumen die Kinder in unserem Schulgarten begrüßen.

Am Ende des Vormittags durften die Kinder in unserem Schulgarten die vielen Pflanzen, Beeren und Kräuter anschauen und das eine oder andere probieren.

Wir freuen uns auf euch, ihr lieben Vorschulkinder!

Fotos: Angela Bode
Text: Angela Bode