Hühnchen schlüpfen in unserer Schule

Am Donnerstag, dem 16. Juni 2011 hatten wir einen ganz besonderen Besuch in unserer Schule. Herr Otto Bubner vom Geflügelzuchtverein kam mit seinem Brutkasten zu uns in die Schule. Innerhalb von 4 Stunden konnten alle Kinder erleben, wie kleine Küken aus den Eiern schlüpften. Wir bedanken uns bei Herrn Bubner für diesen ganz besonderen Vormittag, den wir so schnell nicht vergessen werden.


Ganz gespannt warten die Kinder
auf die kleinen Küken.


Ein großes Gewusel im Brutkasten.


Herr Bubner durchleuchtet die Eier
mit einer Lampe.


Dieses Ei ist schon einige Tage be_
brütet worden. Wir erkennen die
Adern des Kükens.


Kurz vor dem Schlüpfen. Das Küken
hat schon ein kleines Loch in die
Schale gepickt.


Nach dem Schlüpfen: ein leeres Ei mit
der Einhaut.


Herr Bubner beantwortet geduldig
alle Fragen der Kinder.




Dieses Mädchen möchte auch gerne Hühner
halten und befragt Herrn Bubner.


Das ist Schwerstarbeit: Nach dem Schlüpfen
ist das Küken erst einmal völlig erschöpft und
ruht sich aus.



Neugierig wird es von den älteren Küken angestupst.


Ganz langsam trocknet sein Federkleid und es
versucht aufzustehen.


Jeder darf ein kleines Küken in
seinen Händen halten.